Hinweis: Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu den Fortbildungen 2022 nur Fachkräften aus landesgeförderten Frauenberatungsstellen offen steht. Wir behalten uns eine Prüfung der Anmeldung vor.

Präsenzfortbildung (ggfs. online)
Gewalt gegen Frauen einordnen und benennen.
Interviewtraining für Anfragen von Radio, Fernsehen und Presse
Claudia Fischer
Donnerstag, 12.05.2022, 10.00 – 17.00 Uhr
Freitag, 13.05.2022, 10.00 – 17.00 Uhr
> mehr

Präsenzfortbildung (ggfs. online)
Traumaverarbeitung durch Ess-Störungen – eine Folge von früher Gewalterfahrung
Janne Gronen
Donnerstag, 19.05.2022, 10.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag, 25.08.2022, 10.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag, 20.10.2022, 10.00 - 17.00 Uhr
> mehr

Präsenzfortbildung
Gruppenarbeit für Frauen und Mädchen mit Essstörungen
Ute Waschescio
Freitag, 03.06.2022, 10.00 - 17.00 Uhr
> mehr

Präsenzfortbildung (ggfs. online)
Hilfreiche Methoden und Techniken für die Beratung aus der Themenzentrierten Interaktion
Sabine Bremer
Freitag, 24.06.2022, 10.00 – 17.00 Uhr
> 
mehr

Präsenzfortbildung
Refreshing Traumawissen – Traumaintervention
Lydia Weyerhäuser
Donnerstag, 25.08.2022, 10.00 - 17.00 Uhr
Freitag, 26.08.2022, 10.00 - 17.00 Uhr
> mehr

Präsenzfortbildung
Eine Einführung in Zapchen Somatics – ein Ansatz zur Vermittlung von Affekt- und Selbstregulation zur Stärkung von Frauen in Präventions- und Beratungssettings
Annamaria Ladik
Freitag, 02.09.2022, 15.00 - 18.30 Uhr
Samstag, 03.09.2022, 9.30 - 13.00 Uhr, 15.00-18.30 Uhr
> mehr

Präsenzfortbildung (ggfs. online)
Nichts bleibt wie es ist! – Den sicheren Stand in unsicheren Zeiten finden
Sabine Bremer
Freitag, 14.10.2022, 10.00 – 17.00 Uhr
mehr

Präsenzfortbildung (ggfs. online)
Scham und sexualisierte Gewalt
Bettina Schuhrke
Donnerstag, 20.10.2022, 10.00-17.00 Uhr
> mehr

Präsenzfortbildung (ggfs. online)
Lesbische, trans* oder queere Frauen* als Klient*innen in den Frauen*beratungsstellen.
Gelingende Beratung - Anforderungen an die Einrichtung, die Berater*innen und besondere Aspekte des Beratungsprozesses
Merit Kummer und Helix Große
Donnerstag, 27.10.2022, 10.00-17.00 Uhr
> 
mehr

Unser Anmeldeformular finden Sie
hier

Bei Fragen rufen Sie uns gerne an:
Aysel Sırmasaç
Tel.: 0201 / 749 478 95
oder Sie schicken uns eine Mail
mail@frauenberatungsstellen-nrw.de

Sie finden uns:
Planckstraße 66a
45147 Essen

Wegbeschreibungen
> zur Geschäftsstelle
zum Beginenhof Essen

Die Fortbildungen werden vom MHKBG gefördert. Sie dienen der Qualifizierung der Mitarbeiterinnen. Von daher haben die landesgeförderten Mitarbeiterinnen bei der Vergabe der Fortbildungsplätze Vorrang. Der Status der Mitarbeiterin ist auf dem Anmeldeformular anzukreuzen.

Anmeldung:
Interessentinnen melden sich bei den Organisatorinnen der Fortbildung schriftlich mit dem Anmeldeformular an. Das Anmeldeformular ist in der Ausschreibung der Fortbildung auf der internen Internetseite des Dachverbandes. Mit ihrer Unterschrift akzeptiert die Anmeldende die Fortbildungsregeln des Dachverbandes.

Absagen:
Die zuständige Organisatorin muss über einen Rücktritt informiert werden. Erfolgt eine Absage nach Ablauf der Anmeldefrist (in der Regel vier Wochen vor Beginn der Fortbildung), verpflichtet sich die Mitarbeiterin ein Ausfallgeld in Höhe von 25,00 € pro Fortbildungstag zu zahlen. Das Ausfallgeld entfällt, wenn die Mitarbeiterin eine Ersatzteilnehmerin benennt (Beschluss der VV vom 10.02.2006).

Zur Fortbildung:
Die Teilnehmerinnen erhalten von der Organisatorin eine Anmeldebestätigung oder eine Absage. Diese kann per E-Mail geschickt werden. Nach Beendigung der Fortbildung erhalten die Teilnehmerinnen eine schriftliche Teilnahmebescheinigung.